Auch vom Feind kommt häufig uns ein guter Rat. - Aristophanes

Auf die Gegner muß man wohl achten, denn niemand bemerkt unsere Fehler eher als sie. - Antisthenes

Beherzt ist nicht, wer keine Angst kennt, beherzt ist, wer die Angst kennt und sie überwindet. - Gibran Khalil Gibran

Bože, chraň mně před přáteli, s nepřáteli si poradím. - Armand-Jean du Plessis de Richelieu

Das Bauen starrer Festungen zeugt von menschlicher Dummheit. Denn wenn man Berge, Flüsse, ja sogar Weltmeere überwinden kann, wieso dann keine Festungen? – Dwight D. Eisenhower

Das Einzige, was wir zu fürchten haben, ist die Furcht. - Michel Eyquem de Montaigne

Das Recht des Stärkeren ist das stärkste Unrecht. - Marie von Ebner-Eschenbach

Dem Sport ist zu allen Zeiten und vor allem von allen Regierungen aus gutem Grunde immer die größte Bedeutung beigemessen worden. Er unterhält und benebelt und verdummt die Massen, und vor allem die Diktatoren wissen, warum sie immer und in jedem Fall für den Sport sind. – Thomas Bernhard

Den wird man einen Ritter nennen, der nie sein Ritterwort vergißt. - Ludwig Uhland

Der Beweis von Heldentum liegt nicht im Gewinnen einer Schlacht, sondern im Ertragen einer Niederlage. - David Lloyd George

Der Sieg soll nie ohne Übung der Barmherzigkeit sein. - Kaiser Karl V

Die brutale Eroberung ist der Irrweg des Ruhmes. - Alfonse de Lamartine

Die Geschlagenen von heute werden die Sieger von morgen sein. - Karl Liebknecht

Die Katze in Handschuhen fängt keine Mäuse. - Benjamin Franklin

Die Straße des geringsten Widerstands ist nur am Anfang asphaltiert. - Hans Kaspar

Ein Fürst soll nicht darauf sehen, wie weit, sondern wie wohl er regiere. - Rudolf I

Einen Hund, der nicht bellt, traut sich jeder zu treten. Wir müssen uns verteidigen! Mit der Waffe in der Hand. Jedes Tier verteidigt doch sein Nest! - Sitting Bull

Es gab noch nie einen guten Krieg oder einen schlechten Frieden. - Benjamin Franklin

Es gibt Dinge, für die es sich lohnt, eine kompromißlose Haltung einzunehmen. - Dietrich Bonhoeffer

Es gibt Leute, die keiner Fliege etwas zuleide tun, weil sie nicht imstande sind, eine zu fangen. - Helmut Qualtinger

Es gibt mehr Leute, die kapitulieren, als solche, die scheitern. - Henry Ford

Es hilft nur Gewalt, wo Gewalt herrscht, und es helfen nur Menschen, wo Menschen sind. - Bertolt Brecht

Es ist meistens leichter, für etwas zu sterben als dafür zu leben. - Camillo Cavour

Es muß einer den Frieden beginnen wie einer den Krieg. - Stefan Zweig

Gegen Angriffe kann man sich wehren, gegen Lob ist man machtlos. – Sigmund Freud

Gute Verhandlungstaktik besteht darin, die Antwort zu provozieren, die man haben will. – Hans Habe

Ideen sind mächtiger als Körperkraft. - Sophokles

Im Angesicht großer Gefahr erwächst Rettung nur aus Größe. - Charles de Gaulle

Im Krieg ist die Wahrheit das erste Opfer. - Aischylos

In Kriegszeiten verborgt man kein Schwert. - Griechenland

Je dobře učit se i od nepřátel. - Publius Ovidius Naso

Jede Roheit hat ihren Ursprung in einer Schwäche. - Seneca

Jeder Krieg ist eine Niederlage des menschlichen Geistes. - Henry Miller

Kein größeres Verbrechen gibt es, als nicht kämpfen wollen, wo man kämpfen muß. – Friedrich Wolf

Kluge Leute lernen auch von ihren Feinden. - Aristophanes

Krieg ist eine zu ernste Sache, um sie den Generälen zu überlassen. - Georges Clemenceau

Krieg ist wie die Liebe: Leicht zu beginnen, schwer zu beenden.

Lächeln ist die eleganteste Art, seinen Gegnern die Zähne zu zeigen. – Werner Finck

Laß dich gut beraten, bevor du beginnst; doch wenn du dich entschieden hast, handle sofort! - Sallust

Lobt dich der Gegner, dann ist das bedenklich; schimpft er, dann bist du in der Regel auf dem richtigen Weg. – August Bebel

Mache dir niemanden zum Feind, wenn er nicht würdig wäre, dein Freund zu sein. – Karl Heinrich Waggerl

Macht ist ein Vergrößerungsglas für den Charakter. - Hans-Jürgen Quadbeck-Seeger

Man ist besser dran mit einem intelligenten Feind als mit einem stupiden Freund. - Ben Gurion

Man kann einen Krieg beginnen, aber niemals beenden, wenn man will. - Machiavelli

Man muß Frieden machen, solange man noch kämpfen kann.

Man muß verstehen, die Früchte seiner Niederlagen zu ernten. - Otto Stoessl

Man soll die lieben, über die man befiehlt, aber man soll es ihnen nicht sagen. - Antoine de Saint-Exupéry

Mir ist die gefährliche Freiheit lieber als eine ruhige Knechtschaft. – Jean-Jacques Rousseau

Mut ist nichts anderes als Angst, die man nicht zeigt. - Sergio Leone

Neuer König, neues Gesetz. - Deutschland

Nicht jene, die streiten, sind zu fürchten, sondern jene, die ausweichen. – Marie von Ebner-Eschenbach

Nur durch Kampf gewinnt man Siege. - Friedrich M. von Bodenstedt

Nur ein Frieden unter Gleichen ist von Dauer. - Woodrow Wilson

Nur wer gehorchen gelernt hat, kann später auch befehlen. - Paul von Hindenburg

Siege, aber triumphiere nicht. - Marie von Ebner-Eschenbach

Stärke entspringt nicht aus physischer Kraft, sondern aus einem unbeugsamen Willen. - Mahatma Gandhi

Über die Kraft kann niemand, wie sehr er auch eifere, kämpfen. - Homer

Unseren Feinden ihre Tugenden verzeihen - das nenne ich Hochherzigkeit. - Voltaire

Verachtung ist das Gefühl eines vorsichtigen Mannes für einen Feind, der zu mächtig ist, um ihn gefahrlos zu bekämpfen. - Ambrose Gwinnett Bierce

Vergib deinen Feinden, aber vergiß niemals ihre Namen. - John F. Kennedy

Vergib stets deinen Feinden, nichts verdrießt sie so. - Oscar Wilde

Viele muß fürchten, den viele fürchten. - Decimus Laberius

Vier G dürfen einem Feldherren nicht fehlen: Geld, Geduld, Genie und Glück. - Helmuth von Moltke

Wenn du etwas wirklich willst, mußt du deinen Worten mit einer Waffe Nachdruck verleihen. – Al Capone

Wenn du nicht bis an den Punkt gelangst, wo du scheiterst, weißt du ja nie, wie weit du gehen kannst. - Martina Navrátilová

Wenn einer keine Angst hat, hat er keine Phantasie. – Erich Kästner

Wenn Krieg ist, denkt man über ein besseres Leben nach. Wenn Friede ist, über ein bequemeres. - Thornton Wilder

Wenn man denkt, es geht nicht mehr, hat man immer noch zwei Drittel seiner Kräfte. - Horst Köhler

Wenn mich jemand zwingt, Abstand zu wahren, habe ich den Trost, daß er ihn gleichfalls wahrt. – Jonathan Swift

Wer andere besiegt, hat Muskelkräfte. Wer sich selbst besiegt, ist stark. - Laotse

Wer Großes versucht, ist bewundernswert, auch wenn er fällt. - Seneca

Wer nicht weiß, was Krieg ist, der gehe in den Krieg. - Spanien

Willst du friedlich leben? Dann verkehre mit den Menschen, lebe aber allein, unternimm nichts und bedauere gar nichts. - Iwan Sergejewitsch Turgenjew

Wo Gewalt angewandt wird, da wird Gewalt geweckt. - Karl Jaspers

Žádnej bastard ještě nevyhrál válku tím, že by zemřel pro svoji zemi. Vyhrál ji tak, že donutil jiného pitomce, aby on zemřel pro tu svou. – George S. Patton