Lesen bei schlechter Beleuchtung verdirbt die Auge

Stimmt mit Einschränkung. Hat man die Veranlagung dazu, wird die Entwicklung von Kurzsichtigkeit durch schlechtes Licht beschleunigt, manchmal sogar ausgelöst. Der Augapfel wächst in die Länge. Das Auge wird kurzsichtig, sieht Nahes scharf, Entferntes verschwommen. Aber: Im Alter von rund 20 Jahren stabilisiert sich jeder Augapfel. Danach schadet Lesen bei Kerzenschein nicht mehr.