Seit altersher wird Leipzig als gastliche Stadt gerühmt. Besonders die vielen Meßfremden, wie die Kaufleute genannt wurden, die Messen besuchten, und die Studenten rühmten die Wirtshäuser. Das bedeutendste Denkmal setzte Johann Wolfgang von Goethe in seinem Drama "Faust" dem Lokal Auerbachs Keller. Der berühmte Faßkeller gehört zu den touristischen Attraktionen, die man beim Besuch der Stadt nicht versäumen sollte.

Mit dem Beinamen "Kaffeesachse" verbunden ist die sprichwörtliche Liebe der Leipziger zu dem orientalischen Getränk. Kein Wunder also, daß gerade in der Messestadt Caféhäuser bereits ab 1695 zu beliebten Treffpunkten gehörten. Der "Coffe Baum" ist das älteste noch erhaltene durchgängig betriebene Café-Restaurant Europas. Die Caféhaustradition wird heute in der City noch in verschiedenen traditionellen Cafés gepflegt und in neu entstehenden Caféhäusern wiederbelebt.

Eine Kneipenmeile, im sächsischen Volksmund "Drallewatsch" genannt, führt vom Brühl aus entlang der Fleischergasse bis zum Neuen Rathaus.

In den einzelnen Stadtteilen existieren Kneipen um die Ecke, die zumeist Hausmannskost anbieten. In vielen der Kleingartenanlagen gibt es zudem Gartenlokale, die im Sommer mit einem Biergarten im Grünen locken.

Eine besondere Spezialität ist die Leipziger Gose. Das obergärige Bier, das heute auch wieder in Leipzig gebraut wird, war nahezu in Vergessenheit geraten. Wiederentdeckt hat es ein findiger Gastronom. Viel Interessantes zur Entstehung und Verbreitung dieses einstmals sehr beliebten alkoholischen Getränkes erfährt man in der Gasthaus- & Gosebrauerei "Bayerischer Bahnhof" und in der "Gosenschenke Ohne Bedenken" in Leipzig-Gohlis, wo sie natürlich auch ausgeschenkt werden.

In den zurückliegenden Jahren ist die Zahl der Gaststätten, Kneipen und Cafés beträchtlich gewachsen. Der Gast findet heute in Leipzig nicht nur ein vielfältiges Kolorit an internationaler Küche, sondern zunehmend auch eine nahezu alle Freizeitinteressen ansprechende Erlebnisgastronomie. Dazu gehören Ausstellungen, Musik- und Tanzveranstaltungen, ein besonderes Flair und Interieur bis hin zu Performances. Wer einen sportlichen Ausgleich zum gepflegten Bier und herzhaften Happen sucht, findet dazu in einschlägigen Bowling- und Billard-Restaurants Betätigungsmöglichkeiten.