Leipzig ist ein Ort für Spannung und Entscheidung. Beide Pole finden sich im künstlerischen Anspruch der Oper Leipzig. Unter der Leitung des 1990 berufenen Intendanten, Professor Udo Zimmermann, haben die Ensemble der Oper, der Musikalischen Komödie und des Leipziger Balletts ein umfängliches Repertoire zwischen Tradition und Moderne entfaltet.

Zu einem vielbeachteten Höhepunkt der Bemühungen um ein avantgardistisches Musiktheater von europäischem Rang gestalten sich die Festwochen zum 300jährigen Bestehen der Leipziger Oper im Jahre 1993.

Das Leipziger Gewandhausorchester hat seinen heutigen Weltruhm vor allem unter der Leitung seines Kapellmeisters, Professor Kurt Masur, erlangt, der in der Saison 1995/96 sein 25jähriges Jubiläum feinern konnte. Der 1981 eröffnete Gewandhaus-Neubau hat der Bedeutung des Orchesters nach 36 provisorischen Jahren in der Kongreßhalle endlich den angemessenen Rahmen gegeben.

Das Motto des im Zweiten Weltkrieg zerstörten Konzerthauses wurde bewußt im neuen Haus wieder aufgenommen: RES SEVERA VERUM GAUDIUM. Bleibt es doch zu allen Zeiten eine "ernste Sache, wahre Freude" zu bereiten. Das Motto hat auch Gültigkeit für Leipzigs Sprechtheater.

Das Ensemble des Leipziger Schauspiels hat mit Qualität und Vielfalt die besten Traditionen eines Stadttheaters fortgeführt und will unter Leitung seines Intendanten Wolfgang Engel mit seiner Stückauswahl "Spiel-Raum für Zeitgefühl" bieten.

Gerungen wird um die Gunst der Zuschauer auch von den freien Theatergruppen, genannt seien die Leipziger Spielgemeinde, das Poetische Theater und die Schaubühne Lindenfels. Doch nicht alle haben wie die Genannten eine eigene Spielstätte. Deshalb soll die künftige Bühne des "Theaters der Jungen Welt" auch freien Gruppen eine Rampe sein. Denn Leipzig ist mit seiner bis ins 19. Jahrhundert reichenden Kleinkunsttradition der Brettl-Kunst verpflichtet.

Heute hat Leipzig eine lebendige Kabarettszene. Der Besucher kann unter anderem zwischen den Angeboten der "Leipziger Pfeffermühle", den "academixern", der "Leipziger Funzel" oder den Kabarettgruppen "Sanftmut", "Gohglmohsch" und "Lindenauer Brettl" wählen.