Zum Ehrenbürger Leipzigs werden Personen ernannt, die nach Einschätzung der Stadtverordneten besondere Verdienste um Leipzig erworben bzw. besondere Verbundenheit mit Leipzig gezeigt haben. Die Würdigung wird auf Beschluß der Stadtverordnetenversammlung vorgenommen.

Vor 1945 erhielten Personen diese Ehrenwürde, die jedoch einigen Personen wieder aberkannt wurden.





Seit 1945 wurde folgenden Persönlichkeiten die Ehrenbürgerwürde verliehen:
Denis Nowell Pritt (Kronanwalt), 02.10.1957
German Titow (Astronaut), 04.09.1961
Bruno Apitz (Schriftsteller), 07.05.1975
Nikolai Iwanowitsch Trufanow (1. Stadtkommandant), 07.05.1975
Kurt Masur (Kapellmeister), 27.12.1989
Erich Loest (Schriftsteller), 1996