Stockschwämmchen / Ope ka m nlivá / Kuehneromyces

Kleine, büschelige Art: Hut 2,5-6 cm breit, leicht konvex, dann flach, feucht dattel- bis honigbraun und etwas schmierig, trocken teilweise vom Scheitel ganz ledergelb, kahl, sehr dünnfleischig. Lamellen bei feuchtem Wetter am Hutrand durchscheinend, angewachsen bis etwas herablaufend am Stiel, rostbraun. Stiel 6-10 cm / 0,4-0,8 cm, bald röhrenförmig, fein längsfaserig, mit einem vergänglichen flockigen Ring, unter dem Ring mit dunkelrostigen, abstehenden Schüppchen. Fleisch gelbbraun, im Stiel rostbraun; Geschmack angenehm süßlich, Geruch schwach. - Vorkommen: VI-XI, an Laubholzstrünken, gewöhnlich nach größerem Regen, oft in großen, die ganzen Strünke bedeckenden Büscheln. Eßbar.