Sparriger Schüppling / upinovka kostrbatá / Pholi

Büschelige Art, mittelgroß: Hut 3-8 cm breit, trocken strohgelb bis gelbbraun mit dunkelbraunen, abstehenden Schuppen. Lamellen am Stiel angewachsen, in der Jugend blaßgelb, dann vom Sporenstaub rostbraun. Stiel 3-12 cm / 1-1,5 cm, trocken, braungelb, im oberen Teil mit häutigem Ring, unter dem Ring mit abstehenden, braunen Schüppchen. Fleisch gelblich bis gelb; Geschmack mild, süßlich. - Vorkommen: VIII-XI, an Strünken von Laubbäumen, büschelig, ziemlich häufig. Eßbar, besser als der Hallimasch, mit welchem er oft verwechselt wird. Sparriger Schüppling ist besonders wegen des gelben Fleisches, gelber junger Lamellen etc. vom Hallimasch gut zu unterscheiden.