Goldgelber Lärchen-Röhrling / Klouzek sli n / Sui

Hut 4-10(-15) cm breit, goldgelb, orangegelb, feucht deutlich schleimig, trocken glänzend; falls der Schleim vom Regen weggewaschen ist, kann der Hut auch zitronengelb sein. Röhrenmündungen sattgelb, an Druckstellen nicht blau anlaufend. Stiel 4,5-12 cm / 1-2,5 cm, goldgelb, abwärts dunkler längsfaserig, mit hellerem Ring, der bei älteren Exemplaren am Stiel angeschmiegt ist, ohne Netzzeichnung, ziemlich fest, voll. Fleisch im Hut gelblich, im Stiel sattgelb, am Schnitt nicht blau anlaufend. Geruch und Geschmack angenehm, süßlich. - Vorkommen: VI-XI, besonders im Sommer, unter Lärchen, manchmal auch 10-15 m weit vom Baum, oft gesellig und häufig. Eßbar.