Verstopfter Abfluß

Ein verstopftes Waschbecken in Küche und Bad durch eklige Seifenreste mit Haaren und Essensreste ist ohne Spirale oder Rohrreiniger, die einem fast das Abflußrohr sprengen, nicht möglich.

Man kaufe eine große, billige Flasche einfaches Geschirrspülmittel, die man am Abend restlos in den Abfluß kippt.

Am Morgen steckt man den Stopfen ins Waschbecken und läßt das Becken voll Wasser laufen, dann den Stopfen entfernen und alles abfließen lassen. Der Druck des Wassers drückt die Verstopfung weg, die nachts gelöst worden ist.

Wichtig ist, nicht nur den Wasserhahn laufen zu lassen, um alles wegzuspülen, weil das Spülmittel dann aufschäumt.