Hustenlöser aus der Natur

Wenn Ihr mal so richtig Schleim im Hals habt, der sich nicht lösen läßt, und ihr keine Chemiebomben nehmen wollt, dann müßt Ihr folgendes machen:

● Einen großen Rettich kaufen.
● Oben glatt abschneiden.
● Mit einem kleinen Teelöffel den Rettich aushöhlen oder auskratzen – soweit runter, wie ihr kommt.
● In die Aushöhlung dann braunen Rohrzucker bis obenhin füllen.
● Mit den Resten aus der Ausschabung den Zucker schön abdecken.
● Den Rettich mit Frischhaltefolie umwickeln.
● Ca. 3-5 Stunden oder über Nacht ziehenlassen.
● Den fertigen Saft 3-4 x am Tag je 1 TL trinken.
● Der Schleim löst sich im Nu und Ihr könnt super abhusten.