Einem Hund das "Sitz" beibringen

Man nehme ein Leckerli und halte es dem stehenden Hund vor die Nase (nicht aus der Hand schnappen lassen). Dann fängt man an, das begehrte Stück Futter von der Nase langsam zum Nasenrücken hoch, zwischen den Augen durch und hinter den Kopf des Hundes zu bewegen. Dabei immer wieder in ruhiger, tiefer Stimme „Sitz“ sagen. Da der Hund das Leckerli mit den Augen verfolgt, und der Kopf im Sitzen besser „nach hinten klappt“, setzt er sich automatisch. Nach der Befolgung des Befehls mit demselben Leckerli belohnen.