Das Familienkennwort

Kindern wird beigebracht, auf keinen Fremden zu hören, der nicht das Familienkennwort sagt, um sich zu „identifizieren“. Ein Codewort ist auch spannend für die Kinder und wird deswegen gern angenommen.

Das Familienkennwort verhindert, daß Kinder von Fremden, z.B. mit dem Vorwand, „Deine Mutter schickt mich, um Dich zu holen“, oder schlimmer noch „Deine Mutter ist verunglückt, ich soll Dich zu ihr bringen“ zum Mitkommen verführt werden. In echten Notfällen gibt das Kennwort die Chance, eine den Kindern unbekannte Vertrauensperson zu den Kindern zu schicken.

Das Ganze hat sich in den USA seit Jahren bewährt.