Sirup

Ahornsirup (Maple Sirup)

In Nordamerika wird er traditionell zu Pfannkuchen und Waffeln gereicht, man verwendet ihn aber auch zum Backen, für Glasuren, zu gebratenen Bohnen, Eis, gebackenem Schinken und für zahllose amerikanische Rezepte. Feinschmecker behaupten, daß Ahornsirup durch nichts ersetzt werden kann.

Fruchtsirup

Kein Raffinerieprodukt, sondern ein Erzeugnis aus weißem Zucker, Früchten und Wasser. Fruchtsirup ist besonders im Mittleren Osten verbreitet. Er wird hergestellt aus Fruchtfleisch, z.B. Hagebutten oder schwarzen Johannisbeeren, oder Blütenblättern, die mit einem Pektinferment behandelt werden, das natürliche Hefe zerstört (sonst wurde der Sirup gären), dann gekocht, in Flaschen gefüllt und sterilisiert. Fruchtsirup dient als Basis für Getränke und zum Verfeinern von Eis, Süßspeisen und Desserts. Er ist etwa ein Jahr haltbar.

Goldgelber Sirup (Golden Sirup)

Er wird nach einem speziellen Verfahren zubereitet, um die goldgelbe Farbe zu erzielen, hydrolysiert, um den Wassergehalt zu reduzieren, und mikrobiologisch stabilisiert, um die Gärung zu verhindern.

Melasse

Sie entsteht aus Zuckerrohrsaft und wird gewöhnlich als helle und dunkle Melasse angeboten. Die milde helle Melasse wird als Tafelsirup verwendet, die stärkere dunkle zum Kochen.

Stärkesirup (Corn Sirup)

Ein Nebenprodukt des Zuckermaisanbaus, das aus der Maisstärke gewonnen wird. Ein katalysierendes Säureferment oder ein Säurekatalysator wie Salzsäure verwandelt die Stärke in Glukosesirup. Andere Stärkeprodukte sind Dextrose-, Levelose- und Maltosesirup. Stärkesirup wird in einer Vielzahl von Produkten verwendet, in Getränken, konservierten Früchten, Eis, Babynahrung und Eingelegtem.

Treacles

Eine in den angelsächsischen Ländern gängige Mischung aus Raffineriesirup und Melasse, die für Süßigkeiten und Desserts und zum Backen verwendet wird. In der angelsächsischen Küche vor allem in vielen Pie-Rezepten unerläßlich.

Zuckersirup (Einfacher Sirup)

Streuzucker, der in heißem oder kaltem Wasser aufgelöst wird. Er wird für alkoholische Getränke verwendet, da sich Zucker in Alkohol schwer auflöst.

Sirup in Kürze

Ahornsirup, maple sirup: Aus dem Saft des Ahornbaums gewonnen, hat er ein ganz eigenes Aroma.
Goldener Sirup, golden sirup: Geklärter Melasserückstand (engl. Markenprodukt).
Hagebuttensirup: Sirup aus dem Fruchtfleisch weicher Hagebutten.
Melasse: Ein Abfallprodukt in der Zuckerherstellung; macht Brot und Kuchen länger haltbar und ist eisenhaltig.
Schwarzer Johannisbeersirup: Ein voller, fruchtiger Sirup aus Zucker und dem Saft Schwarzer Johannisbeeren.
Schwarzer Zuckersirup: Ein dunkler, dicker Melassesirup, der für Früchtekuchen und aromatische Saucen verwendet wird.
Zuckerrohrsirup: Der konzentrierte Zuckerrohrsaft ersetzt manchmal Melasse.