Panieren

Paniert wird Kurzgebratenes, dazu zählen z.B. Fischfilets, Schnitzel, Koteletts, Gemüse oder Obstscheiben. Durch das Panieren dieser Lebensmittel wird nicht nur der Saftaustritt verhindert, sondern es kann auch gleichzeitig eine andere Geschmacksnote erzielt werden. Die gewünschte Geschmacksrichtung kann z.B. durch Zugabe von Kräutern, geriebenem Käse oder Nüssen in das Paniermehl erreicht werden.

● Die Filets zuerst in Mehl wenden, so daß sie völlig bedeckt sind, leicht abklopfen.
● Anschließend durch verquirltes Ei ziehen und überflüssiges Ei abtropfen lassen.
● Die Filets anschließend in Paniermehl wenden, bis sie gleichmäßig umhüllt sind. Überschüssiges Paniermehl vorsichtig abklopfen.