Kasseler

Kasseler ist Schweinefleisch, welches gepökelt und geräuchert ist. Meist werden zur Herstellung Hals, Rippenstück, Schulter oder Bauch verwendet.

Das Kasseler ist eine Erfindung des Fleischermeisters Cassel, der etwa um 1890 in Berlin ein Fleisch- und Wurstgeschäft führte. Es stammt also nicht, wie oft angenommen, aus dem hessischen Kassel.